"Leben erleben, mit dir, den anderen, und mir"

Top Images
Veröffentlicht: 1805 Tagen her

Back in Business

Bitte Lächeln

Ich hatte meine liebe Mühe die Spur zu halten, in dem alten Hohlweg, den ich mit meinem Mountainbike hinab fuhr. Den Blick konnte ich nur schwerlich von der tückischen Fahrrinne abwenden, obwohl ich nicht sonderlich schnell unterwegs war.

Als ich das nächste mal aufschaute, kündigte sich Unheil an, ohne dass ich es hätte verhindern können. In einem lockeren Bogen spannte sich unmittelbar vor mir ein fideler Trieb einer wilden Brombeere über den Weg und lag wie eine Schranke zwischen mir und meiner fahrdynamischen Bewegung.

Eine wirkungsvolle Bremsung hätte – wenn sie überhaupt Aussicht auf Erfolg gehabt hätte – höchstwahrscheinlich einen munteren Sturz nach sich gezogen. Also fasste ich den Entschluss, die Zähne zusammen zu beißen und die Brombeere-Kollision  mit dem Arm zu riskieren.

Die kleine Ewigkeit einer knappen Sekunde lang hatte ich Gelegenheit mich bodenlos zu fürchten, ob dem, was da auf mich zukam. Ich fürchtete mich so sehr, dass der Moment der Berührung fast etwas wie Erleichterung mit sich brachte, obwohl mich der Zweig mit seinen Dornen wie ein Peitschenhieb traf.

Mein erster Gedanke war: „Yeah, back in MTB-business!“ Mein zweiter Gedanke war dann eher „Vollidiot!“, weil es weh tat und ich wusste, welcher Hohn mir daheim nun blühen würde.

Ich sollte mich irren: Meine bessere Hälfte schüttelte nur ihr weises Haupt. Sonst hat sie nicht viel zu meinen neuen Hautmuster gesagt. Merkwürdig allein ihr Lächeln, als sie mir mit der Pinzette nach und nach die Dornen aus dem Arm barg. Das – so schien es mir – hielt sie dann für Strafe genug.

Ich übrigens auch.

Schreibe ein Kommentar

Some HTML is OK