"Leben erleben, mit dir, den anderen, und mir"

Top Images
Veröffentlicht: 1881 Tagen her

Wohl oder übel

Nachrichtendienstliches Abkommen

Einer meiner Freunde ist Fan des HSV. Und er weiß natürlich, dass ich Borussia Mönchengladbach nahe stehe. Da die beiden Vereine heute Abend in der Bundesliga aufeinander treffen – und wahrscheinlich angesichts der doch aktuell eher prekären Lage des HSV – bat er mich …

Veröffentlicht: 2013 Tagen her

Lächeln

Ertappt

Lodernde Leidenschaft, heiße Herausforderung oder gar knallharte Konzentration sehe ich selten, wenn ich im Fitnessstudio meine Mitturner beobachte. Sollte das Training ihnen wirklich Freude bereiten – man sieht es nicht. Sollten die Übungen den eisernen Willen in ihnen nochmals stählen, man bekommt es nicht …

Veröffentlicht: 2019 Tagen her

Positiv posten

Glücksteilung

Diese Woche habe ich gelesen, dass Facebook & Co. uns krank machen sollen. Weil in den sozialen Medien jeder sein Leben als ein einziges, ununterbrochenes und nicht enden wollendes Glücksgefühl darstellt. Vergleicht man dann sein eigenes Leben mit den in den Posts beschriebenen Höhenflügen, …

Veröffentlicht: 2097 Tagen her

Skrupellos

Mich wundert's - mich freut's

Mich wundert’s – mich freut’s Wisst Ihr was mich bisweilen wundert? Mich wundert (bisweilen), dass es werbende Unternehmen gibt, die keine Skrupel haben, mir ihr Angebot jeden Tag, vielleicht sogar auch gleich mehrfach am Tag, zu senden. Und wisst Ihr auch, was mich freut? …

Veröffentlicht: 2252 Tagen her

Hellish day

Was es zu diesem Tag heute zu sagen gibt, hat mein Freund Rick Shagoury präzise auf den Punkt gebracht: “It’s kind of weird how the most unbelievably hellish days at work typically also turn out to be the most productive and satisfying.” Besser hätte …

Veröffentlicht: 2470 Tagen her

Hasenfreude

An Tagen wie diesem, zwischen Mails, Besprechungen und endlosen Zahlentabellen, taucht plötzlich ein mitfühlender Mensch auf und schenkt Trost. Nicht nur ein ausgesprochen netter Zug, sondern in jedem Fall zur Nachahmung empfohlen!

Veröffentlicht: 2473 Tagen her

Fleißtag

Mei ‘o mei. Was für ein Tag! Schneeschieben, Staubsaugen, Aufräumen, Einkaufen und dann kochen. Zuerst für die morgen anstehende Geburtstagsparty, dann noch für das gemeinsame Abendessen heute. Ich glaube, so lange wie heute habe ich schon ewig nicht mehr in der Küche gestanden. Und …

Veröffentlicht: 2525 Tagen her

Für Freude und Genugtuung

Es ist ja immer ein wenig Plackerei, die Weihnachtspost beisammen und auf den Weg zu bekommen, aber wenn der Briefstapel dann so vor mir liegt, kommt bei mir Freude auf. Doch wir lebten nicht in der Moderne, stünde uns nicht eine weitere – elektronische …

Veröffentlicht: 2534 Tagen her

Nebensachenrest

Was gibt es schöneres, als an einem Montag Morgen einen Kollegen begrüßen zu dürfen, der Monate lang durch eine schwere Erkrankung ausgefallen ist, um den gehofft und gebangt wurde und der jetzt in seinen Beruf zurückkehrt? Und das jetzt vor Weihnachten… Der Rest des …

Veröffentlicht: 2562 Tagen her

Ich freue mich auf…

‘Ich freue mich auf…’ – was auch immer. Wann ich das zuletzt gedacht habe? Heute. Heute Morgen, als mir einfiel, dass ich schon in wenigen Wochen in Urlaub in die Berge fahren werde. Dann heute Vormittag, als mir klar wurde, dass es nicht mehr …

Veröffentlicht: 2685 Tagen her

Zwischendurchfreuen

Und was bleibt, wenn man endlich mal vieles von dem, was man schon lange erledigen wollte, erledigen konnte? Zufriedenheit. Und die Gewissheit, dass dieser Zustand nicht lange anhalten wird, weil neue Sachen kommen, die auch erledigt werden wollen. Aber so ist das nun mal …

Veröffentlicht: 2754 Tagen her

Ohne Mängel

Und das obwohl meine Kleine im Juni schon 17 Jahre alt wird. Da soll noch mal einer über die Qualität von Fiat meckern… Mein Highlight des Tages!

Veröffentlicht: 2988 Tagen her

Perspektivisch

Wir alle haben uns schon einmal perspektivisch auf etwas gefreut: Auf das Wochenende, auf bevorstehenden Besuch oder auf Weihnachten. Doch es geht auch anders. Als ich heute morgen wach wurde, habe ich mich beim Blick auf den Wecker perspektivisch geärgert: Obwohl ich noch etwa …

Veröffentlicht: 3020 Tagen her

Trübsinn wegen des Neuen?

Völlig irrational lassen sich Frauen die Freude über das neue Auto durch die Trauer nach dem “Alten” trüben. Das könnte uns Männern doch nicht passieren, oder?

Veröffentlicht: 3026 Tagen her

Geschenkt

Es ist ein Geschenk, Menschen glücklich zu machen. Miterleben zu dürfen, wie sehr sich Menschen freuen können, ist einzigartig. Auch ich habe mich heute sehr über ein Geschenk gefreut. Welch’ ein Tag…

Veröffentlicht: 3031 Tagen her

Hermann, der Hufschmied

Heute traf ich anlässlich einer Geburtstagsparty Hermann, den Hufschmied. Hermann sehe ich nur wenige Male im Jahr. Meist rechne ich auch gar nicht damit, ihn zu treffen. Dann bin ich jedes Mal um so überraschter ihn zu sehen. Und ich freue mich jedes Mal, …

Veröffentlicht: 3157 Tagen her

Genesungsfreude

Nachdem ich auch am heutigen Tag nichts derart häufig und intensiv und geradezu virtuos gemacht habe wie Husten komme ich zur Erkenntnis, dass ich mich weiter auf meine Genesung freuen darf… (Ja, ich weiß. Der wirkt ein wenig nach. Nehmt Euch die Zeit.) P.S. …

Veröffentlicht: 3209 Tagen her

Wunderbare Heilung

Was macht man am Abend eines Tages, der recht schräg mit zwei schweren Pannen begann, denen eine bis Mittag andauernde Missstimmung folgte, nur unterbrochen durch einige zwischenmenschliche Missverständnisse, gekrönt durch eine viel zu spät eintreffende Anzeigenserie. Ein erbaulicher Bericht von Südafrikanischen Freunden schaffte nur …

Veröffentlicht: 3209 Tagen her

Wunderbare Heilung

Was macht man am Abend eines Tages, der recht schräg mit zwei schweren Pannen begann, denen eine bis Mittag andauernde Missstimmung folgte, nur unterbrochen durch einige zwischenmenschliche Missverständnisse, gekrönt durch eine viel zu spät eintreffende Anzeigenserie. Ein erbaulicher Bericht von Südafrikanischen Freunden schaffte nur …

Veröffentlicht: 3269 Tagen her

Schön, dass es Euch gibt

Sagen wir mal – der Tag war nicht optimal. Bis hierher zumindest. Doch dann finde ich in dieser virtuellen Welt hier zwei schmeichelhafte Kommentare und zudem eine ausgesprochen anrührende Mail eines Freundes in meinem Postfach vor. Ich darf Euch an dieser Stelle offen sagen: …