"Leben erleben, mit dir, den anderen, und mir"

Top Images
Veröffentlicht: 1383 Tagen her

Eben

Verschmäht

“Wenn man sich nicht gegen die Expertise und das Können eines Anbieter entscheidet, sondern das Gefühl Dir sagt: Der andere ist der richtige” erklärte mir ein Freund, der für den Einkauf von recht individuellen Investitionsgütern zuständig ist, “und wenn man ersterem dann zu vermitteln …

Veröffentlicht: 1538 Tagen her

Du Sie, Du

Ich melde mich mit meinem Nachnamen

Ruft mich heute ein Kollege von unterwegs an. Ich hebe ab und melde mich mit meinem Nachnamen. Macht man ja so.  Auch er meldet sich, doch ich kann ihn nicht richtig verstehen, vielleicht weil er fährt oder wegen eines Funklochs. Und dann nimmt die …

Veröffentlicht: 1586 Tagen her

Skrupellos

Mich wundert's - mich freut's

Mich wundert’s – mich freut’s Wisst Ihr was mich bisweilen wundert? Mich wundert (bisweilen), dass es werbende Unternehmen gibt, die keine Skrupel haben, mir ihr Angebot jeden Tag, vielleicht sogar auch gleich mehrfach am Tag, zu senden. Und wisst Ihr auch, was mich freut? …

Veröffentlicht: 1600 Tagen her

Im austauschbereiten Umfeld

Von uncharmanten Philosophen

Spätestens seit Montag wissen wir alle, dass das Fitness-Studio eine Kommunikationsautobahn ist: Viele, die sich dort abstrampeln sind dankbar für jede Schwatzpause, während der sie sich auf den bildhaften Standstreifen wegparken können und keine Gewichte bewegen müssen. Es herrscht eine ungewöhnlich hohe Mitteilungsbereitschaft in …

Veröffentlicht: 2390 Tagen her

Pro schmale Tische

Erkenntnis des Tages, besser gesagt, des Abends: An schmalen Tischen kommuniziert es sich besser. Das jedenfalls haben wir heute Abend bei unserem Stamm-Griechen heraus gefunden, als wir statt an einem normalen Tisch an einer verlängerten Bar saßen. Vis à vis nur durch die kaum …

Veröffentlicht: 2691 Tagen her

Unterbrechung

“Ich habe mich daran gewöhnt, dass man keinen Satz zu Ende sprechen kann” gestand kürzlich ein Freund von mir und brachte damit seinen Unmut über einen täglich zu spürenden Kulturverlust unserer Gesellschaft auf den Punkt. Dass er sich im Sinne der Gewöhnung mit dieser …

Veröffentlicht: 2720 Tagen her

Fußnote

“Fußnoten” stellten früher sicher, dass das, was auf der jeweiligen Seite abgedruckt war, erläutert wird, dass man es besser versteht. Das diente nicht immer und unbedingt der Übersichtlichkeit, sicher aber dem Verständnis der Sache. Die Texte, die wir heute unter eMails lesen, unten, unter …

Veröffentlicht: 2964 Tagen her

Ignore the following

Nachstehende Mail erhielt ich heute: Dear Colleague,   Trade Catalogue Entry Urgent Reminder   If you have already completed your free entry in the Farnborough International Airshow 2010 Official Trade Catalogue, thank you for doing so and please ignore the following. (…) Wieder einmal frage …

Veröffentlicht: 3060 Tagen her

Begrenzte Meinungsfreiheit

Regeln dieser Art erschweren die Meinungsäußerung spürbar. Dies kann durchaus als versuchte Meinungsäußerungsverhinderung angesehen werden. Ich fühle mich diskriminiert. Wäre es andererseits im richtigen Leben so einfach einen Menschen mundtot zu machen – diese Funktion könnte mir Lebensqualität und -jahre schenken…   Mehr lesen …

Veröffentlicht: 3127 Tagen her

Die Chance auf Wahrnehmung

“Du bist nicht interessant und das kümmert niemanden!” Der Advertising Guru stellt fest, was viele von uns vermuten, die nicht nur real, sondern auch virtuell zu existieren versuchen, niemand von uns aber so recht wahrhaben will: Der große Durchbruch der Internet-Präsenz kommt nicht und steht auch nicht unmittelbar bevor. …

Veröffentlicht: 3167 Tagen her

Autobahnromantik

Es gibt sie doch noch… Die Autobahnromantik. Aber sie hat sich verändert. Waren wir früher auf langen Fahrten allein im Auto und ganz auf uns selbst gestellt, sind wir heute umgeben von Zerstreuungs- und Kommunikationsmöglichkeiten. Es gelingt nicht mehr sich allem zu entziehen und ein …

Veröffentlicht: 3671 Tagen her

Typografie für Kommunikation

In seinenem Blog gibt Seth Godin eine 7 Punkte Plan für bessere Typografie. Nachdem jeder von uns immer wieder mit weniger gute gesetzten Drucksachen oder nachlässig erstellten Webseiten konfrontiert wird, sorge auch ich mich um den Bestand guter Gestaltung.  Gute Gestaltung muss nicht immer ein perfektes, …

Veröffentlicht: 6360 Tagen her

Vorsprung durch Kommunikation

“Und was soll ich Ihrer Ansicht nach jetzt tun?” fragte mich der Service-Leiter der hiesigen Audi-Vertretung als ich ihn heute anrief. Egal was dazu geführt hat – diese Frage darf ein Mitarbeiter in dieser Stellung nicht stellen. ‘Gelernt ist gelernt’ hat er sich wohl …