"Leben erleben, mit dir, den anderen, und mir"

Top Images
Veröffentlicht: 1867 Tagen her

Der frühe Vogel

Späte Dankbarkeit

Der frühe Vogel hätte mich heute morgen wirklich beinahe “am Abend besuchen können”, als um 5:00 Uhr der Wecker klingelte. Angesichts der tropischen Temperaturen hatten wir uns vorgenommen, früh morgens laufen zu gehen. Aber so früh wollten wir im Moment des Alarms dann doch …

Veröffentlicht: 1948 Tagen her

Ringe reihen

Ich packe meinen Koffer und nehme mit...

Hotel Nummer 2 überzeugt durch ein wunderbares Boxspring-Bett, eine schöne Lage direkt an der Donau und durch ein reichhaltiges Frühstück. Was leider wieder auf der Negativ-Seite zu verbuchen ist, ist die Tatsache, dass ich in der ersten Nacht im Hotel – wo auch immer …

Veröffentlicht: 1950 Tagen her

Orientierungslos

Aber erfahren

Aber erfahren Als ich in Hotel Nr. 1 aufwache, weiß ich nicht, wo ich bin. Ich denke eine Weile darüber nach, aber es will mir nicht so recht in den Sinn kommen, an welchem Ort ich mich befinde und warum. Ich bin dennoch belustigt …

Veröffentlicht: 2174 Tagen her

Nachtalarm

Wie viele Stunden meines Lebens habe ich schon sinnlos mit und an und wegen elektronischer Geräte und ihrer Bedienung, Einstellung, Fehlfunktion und Störung vergeudet? Ich weiß es nicht. Es dürften mittlerweile viele Monate zusammengekommen sein. Monate meines Lebens. Futsch. Verquält in blind-eifriger und gleichermaßen …

Veröffentlicht: 2214 Tagen her

Zurecht gedreht

Nachtrag zum Thema „Siebenschläfer”, denn gestern war ja 27. Juni und somit der so genannte „Siebenschläfertag”. Nach den alten Bauernregeln ist das Wetter am 27. Juni Omen für den ganzen Sommer. “Ist Siebenschläfertag ein Regentag, regnet’s noch sieben Wochen danach”, heißt die Regel oder auch: …

Veröffentlicht: 2795 Tagen her

Gute Nacht

Erneut ist es mir gelungen, etwas vollkommen sinnloses in meinem Leben zu finden und ich hoffe, dass ich es in der Zukunft abstellen kann. Letzte Nacht wurde ich wach und habe auf die Uhr geschaut. Beides ist sinnlos: “Aufwachen” und “auf die Uhr schauen”. …

Veröffentlicht: 2811 Tagen her

Muss nicht sein

Wie oft haben wir uns gewünscht, wir hätten einen 36-Stunden-Tag, weil wir so viel zu erledigen hatten, dass wir gut und gerne 12 Stunden auf den üblichen Tag hätten drauf packen können? Auf Reisen nähere ich mich jetzt gerade der 24 Stunden-wach-Marke. Und wach …

Veröffentlicht: 2868 Tagen her

Perspektivisch

Wir alle haben uns schon einmal perspektivisch auf etwas gefreut: Auf das Wochenende, auf bevorstehenden Besuch oder auf Weihnachten. Doch es geht auch anders. Als ich heute morgen wach wurde, habe ich mich beim Blick auf den Wecker perspektivisch geärgert: Obwohl ich noch etwa …

Veröffentlicht: 2935 Tagen her

Orientierungslos

Es ist wieder so weit: Die Orientierungslosigkeit ist wieder da. Wie sich das bemerkbar macht? Nun, ich werde nachts wach und habe keine Ahnung wo ich bin. Das ist – so denke ich – eine Folge der zahlreichen Hotelübernachtungen der letzten Wochen und sollte …