"Leben erleben, mit dir, den anderen, und mir"

Top Images
Veröffentlicht: 15 Jahren her

Von Räubern, Gendarmen und Bibeln

Nicht schlecht gestaunt habe ich, als ich gestern in der Zeitung las, dass unsere Polizei mit der Auswertung der Daten, die im Zusammenhang mit Verbrechen sichergestellt werden, überfordert ist: „Die Polizei schlägt Alarm!“ 

Da macht sich der Chef der Polizei-Gewerkschaft GdP Luft und weist auf die seiner Meinung nach unhaltbaren Zustände hin: Die Auswertung der sichergestellten Festplatten sei nicht mehr zu gewährleisten. Er nannte ein Beispiel, das auch mich überzeugte: Bei den drei im September im Sauerland festgenommenen Terrorverdächtigen wurden Festplatten gefunden, die nicht weniger als 3,1 Terabyte Daten aufwiesen. Das entspricht einem Inhalt, der mehr als 600.000 Bibeln gleich kommt. Diese hatten die Festgenommenen offenbar nicht gelesen, denn um diese Menge von Daten anzuhäufen braucht es schon eine gewisse kriminelle Energie.

Eine Lösung für dieses Problem habe ich freilich nicht. Aber es scheint mir im Umkehrschluss angeraten, geheime Daten mit VIELEN anderen Daten zu umgeben. Dann werden sie auch nicht so leicht gefunden. Zum Beispiel von Bibeln… 

Schreibe ein Kommentar

Some HTML is OK