"Leben erleben, mit dir, den anderen, und mir"

Top Images
Veröffentlicht: 15 Jahren her

Opel, die Staatsbürgschaften und die Banken

Opel, die Staatsbürgschaft und die Banken. Das klingt ein wenig wie ein Theaterschwank. Und das ist es auch, wenn man es mal richtig betrachtet.

Dass Opel eine Bürgschaft vom Staat, d.h. von Bund und Ländern erhält ist – unter bestimmten Voraussetzungen – gut und wichtig. Keine Frage. Aber man sagt das einfach so daher. Eine „Bürgschaft“. Wofür denn eigentlich? Eine Bürgschaft für neue Kredite. Damit man zahlungsfähig bleibt. Frisches Kapital.

Frisches Kapital? Kommt uns das nicht bekannt vor? Haben die Banken nicht vor kurzem erst den Staat um „frisches Kapital“ gebeten? Und hat der Staat nicht ruckzuck ein Rettungspaket für die Banken geschnürt, damit die Banken wieder Geld verleihen können – oder verzocken?

Bürgt also der Staat jetzt für Kredite, die er selbst bezahlt?

Kann mit mal jemand erklären, wann wir endlich begreifen, wie sehr uns die Banken behumsen?

Schreibe ein Kommentar

Some HTML is OK