"Leben erleben, mit dir, den anderen, und mir"

Top Images
Veröffentlicht: 13 Jahren her

Geniale Geschichte

Ich weiß gar nicht wie ich heute anfangen soll. Vielleicht so:

Überrschung sondergleichen.
Aber so überraschend war das dann auch nicht. Vielleicht dann so:

Ein Traum wird wahr.
Aber erträumt habe ich mir das auch nicht. Es ist dann einfach so passiert. Dann also so:

Dinge passieren die passen.
Passt. Aber was ist passiert? Nun nichts Besorgnis erregendes, vielmehr etwas Überraschendes, was ich mir so tatsächlich nicht hätte besser beisammenträumen können.

Ich habe heute – nach längerer Zeit – mit einem meiner ganz alten Freunde telefoniert. Einer von denen, die man 4 Jahre nicht sieht und hört und man dennoch sofort wieder etwas von dem fühlt, was einen viele Jahre (zuvor) verband: Freundschaft.

Die Rede ist von Manuel. Manuel ist ein begnadeter Gitarrist und immer ein ausgesprochen feiner Kerl. Ich hatte das Vergnügen ein paar Auftritte mit Manuel auf den Bühnen zu stehen, obwohl er in einer absolut anderen Liga spielte. Unsere Freundschaft ging so weit, dass ich ihn zu meinem Trauzeugen machte. Dass die Ehe nicht hielt war nicht sein Fehler.

Auf der Suche nach einem Gitarrenlehrer wandte ich mich kürzlich an die hiesige Musikschule, jenen Verein der mich – meine Eltern flugs zu Erfüllungsgehilfen gemacht – weiland quälte, wofür ich heute allen daran Beteiligten dankbar bin. Dort erfuhr ich, dass Manuel einer ihrer Dozenten ist. Beinahe platzend neugierig und nicht weniger aufgeregt rief ich ihn an um herauszufinden, ob er meinen Sohn unterrichten mochte.

Manuel freute sich von mir zu hören. Zu meiner freudigen Überraschung hatte er gerade noch einen Termin frei, an dem er Nicolas schulen könne. Und natürlich würde er sich ganz besonders freuen, den Sohn eines alten Freundes unter seine Fittiche zu nehmen.

Ich hätte mir keine bessere Möglichkeit vorstellen können, und hätte ich mir in meinen Träumen ausgemalt, wer denn nun Nicolas‘ Gitarrenlehrer sein könnte, ich hätte mir keinen anderen erträumt als meinen Freund Manuel.

Nun, für Außenstehende mag diese Konstellation weniger faszinierend sein, als für mich: Die Geschichte ist nicht wirklich überraschend und ein Traum wurde auch nicht wahr. Aber manchmal passieren einfach geniale Geschichten, oder?

Schreibe ein Kommentar

Some HTML is OK