"Leben erleben, mit dir, den anderen, und mir"

Top Images
Veröffentlicht: 13 Jahren her

Fremdverschulden

Was ist das für eine Internet-Welt, in der wir leben? Oder: Warum tun sich manche Anbieter noch immer so schwer damit, ihre Seiten Anwender freundlich zu gestalten? Als ich heute versucht habe den Lego-VIP-Account meines Sohnes freizuschalten (schlimm genug, dass ich das überhaupt tue!) bin ich schlichtweg verzweifelt:

  • Der von mir ausgewählte Nutzername konnte nicht verwendet werden.
  • Die vom System vorgeschlagenen Nutzernamen wurden mehrfach nicht anerkannt.
  • Das von mir gewählte Passwort war zu lang.
  • Ein kürzeres Passwort wurde vom System nicht anerkannt.

Schließlich blieb mir nichts anderes übrig als eine Mail an Lego zu senden, in der ich um Hilfe bat (und meinem Ärger Luft verschaffte).

Als ich dann wenig später in meinen eMail-Eingang schaute traute ich meinen Augen nicht: Lego hatte mir ein Link zugesandt, mit dem ich nun den Account freischalten sollte. So weit so gut: Den mir völlig unbekannten Nutzernamen konnte ich aus der Anrede der Mail  erkennen, das Passwort wurde verständlicherweise nicht übermittelt. Nach der zuvor durchlittenen Passwort-Odyssee dürfte das nun trotz allem vorläufigen Erfolg zu Problemen führen.

Zur Abwechslung bleiben heute einmal zwei Fragen:

  • Warum kann solch ein Chaos überhaupt entstehen?
  • Liegt es vielleicht etwa sogar an mir?

Ich bleibe dran und werde berichten/beichten…

Schreibe ein Kommentar

Some HTML is OK