"Leben erleben, mit dir, den anderen, und mir"

Top Images
Veröffentlicht: 13 Jahren her

Stau gebraucht

Letzten Samstag fand ich eine Karte unter dem Scheibenwischer meines Autos, als ich vom Einkaufen kam. Darauf war der Hinweis, dass mein Wagen zur Hauptuntersuchung müsse. Das war mir durchaus bewusst. Was ich nicht wusste war, dass ich beim TÜV dafür per Internet einen Termin vereinbaren kann und dass der TÜV mir diesen Termin garantiert: „Wunschtermin reservieren und in der ersten Reihe stehen.“ Das klang für mich dann schon überzeugend genug, dass ich mich für den TÜV zur Hauptuntersuchung entschied.

Ein weiteres Angebot weckte zusätzlich mein Interesse: „Bei Termin: Ab 15 Minuten warten – Geld zurück!“ Ich erinnerte mich an die vielen Wartephasen anlässlich der letzten TÜV-Termine und freute mich auf die Chance dieses Mal eine Hauptuntersuchung zum Nulltarif zu bekommen.

Als ich dann etwa 10 Minuten vor dem vereinbarten Termin um 15:20 Uhr beim TÜV vorfuhr, war der Hof nahezu leer. Ein einziges Fahrzeug stand vor der Halle. Ich sah also meine Chancen auf eine „Geld-zurück-Aktion“ schwinden.

Nur wenige Augenblicke später war mein Auto dann bereits an der Reihe. Die Untersuchung ging zügig und ohne Beanstandungen vonstatten. Ebenso schnell waren die Papiere ausgestellt und die Rechnung bezahlt. Als ich wieder in meinen Wagen stieg war es nicht einmal 15:45 Uhr. Zu diesem Zeitpunkt wäre meine Wartezeit abgelaufen und ich hätte Anrecht auf eine Kostenerstattung gehabt… Ich gebe zu: Ich war ein wenig unschlüssig, ob ich mich darüber freuen sollte, dass alles so schnell ging oder ob ich der entgangenen Chance nachweinen sollte.

Was letztlich blieb war die Erkenntnis, dass Staus und Wartezeiten nur selten auftreten, wenn man sie braucht.

„Braucht…?“

Schreibe ein Kommentar

Some HTML is OK