"Leben erleben, mit dir, den anderen, und mir"

Top Images
Veröffentlicht: 13 Jahren her

Österreichischer Genitiv

(Nachtrag zu den beiden letzten Wochenenden, die ich arbeitsbedingt in Österreich verbringen durfte:)

Dass sich Österreichisch und Deutsch als Sprachen voneinander unterscheiden liegt nicht nur an Sprachfärbung und Dialekt. Vielmehr liegt es an unterschiedlichen grammatikalischen Regeln, die bereits vor dem Abflug nach Österreich vermittelt werden:

„Schweres Gepäck verstauen Sie bitte unter dem vor Ihnen befindlichen Sitz, leichteres Handgepäck bitte in den Gepäcksfächern über Ihnen.“

Da ist er dann wieder: Der Genitiv im zusammengesetzten Hauptwort. Den gibt es im Deutschen nur noch in Klassenarbeiten, und da wird er punktabziehend rot markiert.

Auf meine Rückflug las ich dann in der aktuellen Ausgabe der Zeitung „Die Presse“ eine dazu passende Kolumne, die dieses Desaster aus Sicht der Österreicher darstellte.

Überhaupt offeriert diese Kolumne von Dietmar Krug interessante Einblicke in die Beziehung zwischen Österreich und Deutschland… Lesenswert.

Schreibe ein Kommentar

Some HTML is OK