"Leben erleben, mit dir, den anderen, und mir"

Top Images
Veröffentlicht: 12 Jahren her

Aktiv über passiv nachdenken

Was tun, wenn aus dem geplanten Aktivurlaub ein ungeplanter Passivurlaub wird?

Durch anhaltende Probleme mit meiner Wade veranlasst und auf Empfehlung unserer Freunde hier vor Ort, habe ich mich in die „heilenden Hände“ einer hiesigen Physiotherapeutin begeben. Und die sagt, dass nur Ruhe meinen Muskelfaserriss heilen lassen würde. Mäßige Belastung, wie sie z.B. beim Spazierengehen aufkommt, wäre akzeptabel. Keinesfalls aber das Wandern in den Bergen.

Mit dieser Anweisung hat sie mir selbstredend einen großen Teil des für meine Erholung eingeplanten Aktivprogramms genommen. Jedoch nicht ohne die freundlich tröstende Bemerkung: „Lassen’s sich halt a wenig gut geh’n und ruhen’s sich aus. Des is‘ auch a schener Urlaub.“

Ich werde darüber nachdenken. Zeit hab‘ ich dafür jetzt ja…

Schreibe ein Kommentar

Some HTML is OK