"Leben erleben, mit dir, den anderen, und mir"

Top Images
Veröffentlicht: 11 Jahren her

Vorabend-Abreise-Check

Kommen wir nunmehr zum Vorabend-Abreise-Check für einen glücklichen Urlaub:

1. Freust Du Dich am Vorabend der Rückreise darüber, dass der Urlaub vorbei ist, hast Du etwas falsch gemacht. Weil Du falsch gebucht hast oder mit den falschen Menschen zusammen warst.

2. Packst Du am Vorabend der Rückreise viele unbenutzte Kleidungsstücke ein, hast Du etwas falsch gemacht. Weil Du zu viel mitgenommen hast.

3. Packst Du am Vorabend der Rückreise viele neue Kleidungsstücke ein, hast Du etwas falsch gemacht. Weil keiner Deiner Nachbarn Dich je in einer Lederhose sehen möchte.

4. Findest Du am Vorabend der Rückreise noch Brote von der Hinreise in einer der zahlreichen Plastiktüten im Auto, hast Du etwas falsch gemacht. Weil – na‘ ist doch klar…

5. Fühlst Du Dich am Vorabend der Heimreise gestresster als bei der Anreise, hast Du etwas falsch gemacht. Weil Urlaub immer Urlaub sein sollte.

6. Hast Du während Deines Aufenthalt versucht in möglichst vielen verschiedenen Restaurants zu essen, bist Du sicher häufiger enttäuscht worden und hast folglich etwas falsch gemacht. Weil es nirgends so gut schmeckt, wie in Deinem Lieblingsrestaurant im Ort.

7. Hast Du während Deines Aufenthaltes keinen Regenschirm benutzt, dann hattest Du entweder Glück mit dem Wetter (eher ungewöhnlich), oder bist bei Regen nicht draußen gewesen. In diesem Falle hast Du etwas falsch gemacht. Weil es draußen – unabhängig vom Wetter immer schön ist.

8. Hast Du am Ende des Urlaubs das Kreditkartenlimit noch nicht erreicht – nun, das kann richtig, oder falsch sein. Wer weiß das schon….?

9. Hast Du am Ende Deines Urlaubes alle Sehenswürdigkeiten im Umkreis von 50 km gesehen, hast Du etwas falsch gemacht. Weil Du immer noch ein paar Plätze übrig behalten solltest für einen erneuten Aufenthalt.

10. Hast Du Deine Urlaubszeit mit guten Freunden verbringen können, die Deine Anwesenheit so genossen haben, wie Du ihre, dann hast Du alles richtig gemacht. Du darfst Dich glücklich schätzen.

Und genau das mache ich jetzt. Wie ich in den anderen Punkten abgeschnitten habe, bleibt dann besser mein Geheimnis.

Schreibe ein Kommentar

Some HTML is OK