"Leben erleben, mit dir, den anderen, und mir"

Top Images
Veröffentlicht: 10 Jahren her

Einkleiden ohne Leiden

Und wundern!

Besser hätte es nicht laufen können und diese Begebenheit beweist wieder einmal, dass man alles darf, nur eines nicht: Sich gegenseitig verrückt machen.

Zwei Personen meines näheren Umfeldes waren in den letzten Tagen maßgeblich damit beschäftigt, wie man in einer sich unaufhaltsam nähernden Situation miteinander umgehen würde. Dabei würde keiner dem anderen etwas wollen. Überhaupt verstehen die beiden sich blendend. Aber in bestimmten Situationen brauchen sie bis zu einer Einigung etwas Anlauf. Bei allem Verständnis füreinander wollen beide dabei ihren Standpunkt behaupten. Nicht einfach nur, um konträer zum Gegenüber zu sein, sondern weil sie jeweils von der Richtigkeit ihrer Ansicht überzeugt sind. Wie auch sonst…

Gestern war die Stunde Null und mein Sohn und ich waren gleichermaßen überrascht, wie schnell der Klamottenkauf für den Junior vonstatten ging. Dabei war es nicht irgendein Einkauf, sondern es ging um das Outfit für die bevorstehende Konfirmation meines Sohnes. Und das ging so: Rein ins Geschäft, zweierlei angeschaut, anprobiert, für gut befunden und bezahlt. Und anschließend wundern. Wundern darüber, wie einfach das Leben bisweilen sein kann.

Wie gesagt: Besser hätte es nicht laufen können. Jedenfalls nicht, wenn man sich nicht gegenseitig verrückt macht. Einkleiden geht eben auch ohne Leiden!

Schreibe ein Kommentar

Some HTML is OK