"Leben erleben, mit dir, den anderen, und mir"

Top Images
Veröffentlicht: 10 Jahren her

Erdenende

In ungeahnten Regionen

Nein, es war nicht die Apokalypse, dennoch war es heute das Ende der Erde.

Denn wenn man für Baumaßnahmen im Garten 500 Tonnen Erde benötigt, zugesagt bekommt und dann folgerichtig zum Lieferdatum erwartet, sind 200 Tonnen, die man anstelle dessen erhält, schlicht zu wenig. Meint man…

Wenn man aber abends dann bemerkt, dass das Verarbeiten von 200 Tonnen – trotz professioneller Hilfe und technisch-tickreichem Gerät – den eigenen Körper in ungeahnte Erschöpfungs- und Schmerzregionen beförderte (wer weiß, für wie lange…?), dann empfindet man nur noch Dankbarkeit, dafür, dass man manches geschafft hat und vor allem, dass man noch lebt.

Halbwegs, jedenfalls…

Wird fortgesetzt (werden müssen)…

Schreibe ein Kommentar

Some HTML is OK