"Leben erleben, mit dir, den anderen, und mir"

Top Images
Veröffentlicht: 10 Jahren her

Auge um Auge

Enkelgruß

Der türkische Handel ist nicht unkompliziert. Keine Preise an der Ware, harte Preisverhandlungen und zahlreiche, hartnäckige Einladungen, die Geschäfte zu besuchen, um etwas zu kaufen.

„Kommen Sie, schauen Sie! Alles gut getürkt“ ist dabei noch eine der originelleren Ansprachen.

Großartig auch, der Aufruf des Händlers für Kinderkleidung: „Haben wir schöne Sachen für Kinder hier!“ Ich gab darauf vor – zugegebenermaßen gelogen, um meine Ruhe zu haben, keine Kinder zu haben (jedenfalls hatte ich sie ja nicht dabei). Darauf fragte er: „Vielleicht etwas für die Enkelchen?“

Das war dann genug.

Ich zog anschließend noch in Erwägung, mich nicht mehr als deutscher Tourist zu erkennen zu geben, sondern – wie vor einigen Jahren, während eines Tunesien-Urlaubs vorzugeben, ich sein Schwede – immer in der aufrichtigen Hoffnung, dann in Ruhe gelassen zu werden. Doch der Schuss ging schon damals bitter nach hinten los, als mir der Verkäufer freudestrahlend und in fließendem schwedisch etwas erklärte, von dem ich bis heute nicht weiß, was es zu bedeuten hatte.

Die Taktik ist folglich klar: Suche, was Du haben willst, verhandele hart, kaufe oder lass‘ es, geh‘ Deiner Wege umd ignoriere jede weitere Ansprache. Aber mache es bloß so, dass keiner der Wortakrobaten glaubt, der Handel mit uns Touristen sein unkompliziert!

Ich sage nur: Auge um Auge, Zahn um Zahn!

Schreibe ein Kommentar

Some HTML is OK